X

Liebe Kundinnen und Kunden,

trotz Corona sind wir weiterhin für Sie da, unsere Mitarbeiter im Versand arbeiten wie gewohnt weiter.

Gerne können Sie Ihre Bestellungen bei uns telefonisch, per E-Mail oder über unseren Webshop tätigen.

Unser komplettes Team ist vorort, aber unser Ladenlokal ist geschlossen.

Sollten Sie eine Bestellung dennoch abholen wollen, so kontaktieren Sie uns bitte unbedingt vorab telefonisch.

Für weitere Wünsche oder Fragen zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Es wird sich am Anfang mit Sicherheit das eine oder andere Problem ergeben. Deshalb lassen Sie es uns wissen wenn Sie Verbesserungsvorschläge haben.

Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund.

Ihr Team von
ModellBahn-Seyfried

Ladengeschäft  |  Kontakt  |  Impressum  |  Startseite
versandkostenfrei ab 100 EUR

Suche

Login

 Modellbahn-Shop    Miniaturmodelle    Automodelle 1:18    CMC    CMC M025 Mercedes -Benz W154 1938

CMC M025 - Mercedes -Benz W154 1938 - 1:18

CMC Mercedes -Benz W154, 1938

Hersteller CMC
Artikel-Nr. M025
Baugröße 1:18
Bestell-Nr. 155-M025
EAN 2000000167206
empfohlener Preis des Herstellers € 226,00
Preis
€ 226,00
inkl.MwSt - zzgl.Versand
Verfügbarkeit
Zur Zeit vergriffen, wird beim Hersteller nachbestellt.
Menge  
Menge  

Beschreibung CMC M025 - Mercedes -Benz W154 1938 - 1:18

1938 trat eine Rennformel in Kraft, die den Hubraum von Rennwagen mit Kompressor auf drei Liter begrenzte. Diese geänderte Bestimmung prägte das Rennsportgeschehen der folgenden Jahre. Mercedes-Benz entwickelte für den W 154 einen völlig neuen 12-Zylinder-V-Motor mit 485 PS Leistung. Das Getriebe bekam einen fünften Gang und saß wie beim W 125 direkt auf der De-Dion-Hinterachse. Ein Kraftstofftank befand sich im Heck, ein zweiter im Cockpit über den Beinen des Fahrers. Die Rennfahrer Caracciola, Lang, von Brauchitsch und Seaman fuhren mit dem W 154 von Sieg zu Sieg. 1938 wurde Caracciola Europameister. Und beim Grand Prix von Frankreich gab es sogar einen dreifachen Triumph: von Brauchitsch wurde Sieger, Caracciola Zweiter und Hermann Lang belegte Platz drei. 1939 löste Hermann Lang mit dem weiterentwickelten W 154 Caracciola als Europameister ab.


© 2020 ModellBahn-Seyfried | Modelleisenbahn Katalog

*Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten